Und was loft bei dir so?! – mit Franck Michallon

Und was loft bei dir so?! – mit Franck Michallon


Franck ist ein Videoproduzent aus Vorarlberg, der schon einige Musikvideos gedreht hat. Wir haben ihn mal gefragt, was bei „eam so loft“.

Was hast du 2018 gemacht?

2018 hatte nicht so gut angefangen, ist aber im Laufe des Jahres immer besser geworden und zum Jahresende kam der glänzende Abschluss.
Ich war gezwungen, schwere Entscheidung zu treffen, die sich aber zum Glück als richtig herausstellten! Manche Sachen, die einen am Anfang begeistern, können sich im Laufe der Zeit zu einer Last oder zum Hindernis entwickeln. Im Großen und Ganzen war es aber ein sehr gutes Jahr!

Was war dein Hip Hop Highlight 2018?
Natürlich meine Zusammenarbeit mit meinem langjährigen Brate und Freund Toni der Assi. Toni und ich kennen uns seit einigen Jahren und es war damals schon die Rede von einem gemeinsamen Projekt, hatte aber nie gedacht das es wirklich zu Stande kommt. Aber Toni ist ein Mann mit der old-school Einstellung „Ein Mann, ein Wort“. Ein Mann mit Prinzipien, so wie es seine sollte. So jemanden findet man immer seltener.
Auf was hättest du 2019 Bock?
Ganz ehrlich?? ich habe absolut keine Ahnung 😂😂😂 ich will nur so viele geile Videos wie möglich drehen. Neue Projekte mit Toni sind im Gespräch und vielleicht auch ein Video mit einem anderen bekannten deutschsprachigen Rapper. Aber dazu mehr Info wenn die Zeit gekommen ist!
Was stehen bei dir aktuell für Projekte an?
Es sind einige Sache in Vorbereitung. Bestimmte Projekte mit regionalen Rappern und andere Videoproduktionen von Lifestyle, Werbung, bis hin zu Sport Videos ist alles dabei. Und natürlich weiter investieren und Equipment erweitern.
Mit wem würdest du im kommenden Jahr gerne zusammen arbeiten?
Ich würde gerne meinen Bekanntenkreis aus der Hip Hop Szene in Vorarlberg erweitern! Bin offen für neue Connection und lade jeden ein, der Bock hat, ein Video zu drehen sich bei mir zu melden.
Und welche Mukke läuft momentan bei dir?
Das ist eine sehr gute Frage. Ich höre meist Musik in meine Auto, ich bin Familienvater von vier Kindern! Zwei davon sind volljährig… und habe noch zwei Töchter die 10 und 16 Jahre alt sind! Bin also selten alleine in Auto. Von old school US und französische Hip Hop, Ed Sheeran, Ariana Grande bis zum Mero, Capital Bra und Helene Fischer ist wirklich alles dabei. Ich habe dazu eine türkische Partnerin, die auf Indische Musik steht! Also ihr können euch vorstellen, wie es abgeht bei mir im Auto 😂😂😂 und ich kenn alle Disney Musik auswendig!!! verdammt! Na ja Kurz gesagt…wenn ich alleine im Auto bin, ist das Radio ausgeschaltet. Selbstherapie!

Kommentieren

Infos

Kategorien: Interviews
Gepostet von am 18. Januar 2019 | Beitrag melden