Und was loft bei dir so? – mit Dar Fumi

Und was loft bei dir so? – mit Dar Fumi


Was hast du 2018 gemacht?

Ich war größtenteils für meine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger im Einsatz und am Lernen. Dadurch leidet die Arbeit an neuer Musik ein bisschen aber, es gab ein Konzert in Feldkirch im originalen Graf Hugo im Rahmen des Hip Hop Projekts „Generation of Hip Hop“. Da waren sowohl junge, als auch alteingefleischten Hip Hop Cracks. Von Breakdance, DJs bis hin zum Graffiti malen auf Leinwand und natürlich genügend MCs auf satten Bässen und melodiösen Klängen gab es alles an Hip Hop, was diese Lebenseinstellung ausmacht. Außerdem hatte ich den ersten Radioauftritt bei Radio Proton, da wurde ich von Geri und Phillip in den Audiobunka eingeladen. Super Show, gute Musik und motivierte Jungs da bei Audiobunka. Ich habe zwei Feature Tracks gemacht: einmal mit dem Falke der Falkeproduktion und zum anderen mit Don Goliath, einem Berliner Produzenten (Beide Tracks auf YouTube Dar Fumi bzw. Falkeproduktion/dar fumi).  Daneben habe Kontakte geknüpft, verloren und an neuer Musik gearbeitet. Außerdem hab ich ein oder zwei Videos gekickt alles auf YouTube auf meinem Kanal Dar Fumi.

Was war dein Hip Hop Highlight 2018?

Mein erstes 4K Video zu „Zeit deines Lebens“ und die Zusammenarbeit mit Devillion, das heißt die Zusammenarbeit mit der Feuerfabrik

Auf was hättest du 2019 Bock?

Mehr Videos drehen, mehr Musik machen. Auf die Besserung der Gesamtsituation in der Welt, Krieg, Welthunger, Klima.

Was stehen Aktuell für Projekte an ?

Ich Habe einige Beatquellen angezapft bzw. Beatwellen treiben Beats bei mir an Land. Das heißt, ich arbeite an neuer Musik für eine EP oder LP . Eine schöne Platte mit Hand gezeichnetem Cover vielleicht. Mal sehen, da ich von soviel Musikgenres beeinflusst bin, versuche ich alle musikalischen Einflüsse von außen in die nächste LP  einfließen zu lassen und doch meinen ganz eigenen Style zu kreieren, damit es sich nach Mir anhört und das ganze Nachvollziehbar ist. Mir selbst treu zu bleiben und Authentizität ist mir wichtig. Ich Singe und Rappe nicht über Nutten und Koks.

Mit wem würdest du im kommenden Jahr gerne zusammen arbeiten?

Beatbangers, Fanta4 und Cypress Hill. Ist schwer zu sagen, ob die wollen….

Und welche Mukke läuft gerade bei Dir?

Andre Younge, K-ology und Big Mack

 

Kommentieren

Infos

Kategorien: Interviews
Gepostet von am 14. Januar 2019 | Beitrag melden