Sound im Park 2019, Interview Trust One

Sound im Park 2019, Interview Trust One


Hallo, die meisten Leser sollten dich noch vom ersten Interview kennen das wir Anfang Herbst gemacht haben. (Beitrag verpasst? hier der Link zum Trust One Interview). Wie lauft es? Was hast du über den Winter getrieben und was macht die Kunst?
Bei mir läuft es im Moment gut, danke der Nachfrage. Im Winter bin ich eher die faule Person, daher war es eher gemütlich und ich habe viel mit Freunden und Kollegen unternommen. Mit der Kunst läuft es im Moment auch sehr gut. Es macht mir immer noch genau gleich viel Spaß wie am Anfang. Es ist immer noch etwas besonders für mich wenn ich malen gehe.

Wo kann man dich derzeit treffen?
In letzter Zeit bin ich sehr oft in Dornbirn beim Erlgrund, manchmal auch bei der Wand beim Bahnhof Riedenburg in Bregenz. Im Pipeline Shop bin ich auch des öfteren anzutreffen.

Pläne was du im weiteren Verlauf von 2019 an Projekten machen möchtest?
Auf jeden Fall malen, malen und noch mehr malen. Aktuell habe ich ein paar Projekte am laufen. Zum Beispiel sind eine Wohnung und ein zweites Auto in Planung, ebenso das Studio eines Musikers. Ich möchte auch ein bisschen herumkommen und in anderen Ländern malen.

Wenn du Projekte suchst bekommst du Unterstützung von Aussen oder musst du alles alleine machen?
Grundsätzlich sprechen die Leute mich einfach an wenn sie ein Bild von mir wollen. Unterstützung brauche ich also keine.

Welche Form von Unterstützung würdest du dir als Künstler wünschen?
Auf jeden Fall würde ich mir wünschen das ich vergünstigte oder gesponserte Dosen bekomme könnte da diese sehr teuer sind und ich noch kein fixes Einkommen habe. Das macht es für mich manchmal ziemlich schwer meine Leidenschaft zu finanzieren. Die Aufträge helfen mir ein wenig dabei.

Gibt es ein Bild von dir auf das du besonders stolz bist?
Ehrlich gesagt ja! Ich bin zwar mit keinem meiner Bilder zu 100% zufrieden, was auch komisch wäre da ich ja erst seit knapp zweieinhalb Jahre Graffiti male. Die Wand in Dornbirn die ich zusammen mit Hick gemalt habe gefällt mir von den Farben und vom Aufbau schon ziemlich gut.

Was möchtest du bei Sound im Park 2019 erleben?
Gute Laune, gute Musik und coole Leute kennenlernen! Natürlich auch ein bisschen was malen, möglicherweise auf eine etwas größeren Fläche als letztes Jahr. Aber ich freue mich eigentlich auf alle Aspekte des Events.

Gibt es noch jemanden den du Grüssen möchtest?
Ja. Und zwar ein paar von meinen Writer Kollegen wie, Siet, Peks, Slak und Albino.

Danke für das Interview und wir freuen uns schon darauf dich bei Sound im Park 2019 zu treffen.


Kommentieren

Infos

Kategorien: Events, Interviews, News, Sprayer
Gepostet von am 16. Mai 2019 | Beitrag melden