Miss Weirdy sagt OLA aus Barcelona.


Leider gab es in letzter Zeit nicht sehr viel von Miss Weirdy im Ländle zu hören oder sehen, jedoch könnte es daran liegen das sie sich in Spanien, genauer gesagt Barcelona, befindet. Aus kreativer Sicht können wir den Wechsel hinaus aus Vorarlberg leider nachvollziehen, und ist dies ja auch kein neues Phänomen wie schon gesehen bei u.a. Phil Fin von Penetranter Sorte oder The Bionic Kid, der später Teil von Waxolutionists wurde.

Nichtsdestotrotz gibt es ja weiter musikalischen Output von Miss Weirdy wie z.B. den Track „G-Sound“ produziert von den Moon Raiders, aka Esko Boogie & Ivan Makvel. Erschienen ist der Track bei The Sleepers RecordZ.

Ausserdem erschien diesen Sommer ein weiterer Miss Weirdy Track mit dem vielsagenden Titel „Cash Rules“ zusammen mit AshDroNaut Brother Young Streetz.

Wir sind sicher das es nicht lange gehen wird bis wir wieder von Miss Weirdy hören oder sehen werden und freuen uns auf Ihre nachsten Projekte und möglichen Heimatbesuche.

By The Way, wer Miss Weirdy supporten will geht auf https://itunes.apple.com/us/artist/miss-weirdy und erwirbt sich dort ein kleines Stück vom Vibe.

 

BF

 

 


Kommentieren

Infos

Kategorien: Audios, News, Releases
Gepostet von am 10. Oktober 2018 | Beitrag melden